Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 3 Tagen
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Beratung +49 (0) 9252 - 92800 27

5 gute Gründe, Bio-Stoffe nach Weinen zu benennen

Indian Cortezada, Romantic Puligny, Argentinian Criolla…ihr findet die Namen unserer Kollektionen seltsam, kompliziert und unaussprechlich? Wir geben euch fünf gute Gründe, warum wir unsere Bio-Stoffe nach Weinsorten benannt haben!

Man könnte denken, dass Textilien und Weine so gar nichts gemein haben und eigentlich auch gar nicht zusammenpassen. Wir finden aber doch! Und zwar aus folgenden Gründen:

Wein ist vielfältig

Wein gibt es in unzähligen Formen und Varianten. Viele verschiedene Rebsorten werden zu weißen, roséfarbenen und roten Weinen in allen erdenklichen Farbspektren mit allen erdenklichen Geschmacksnuancen. Manch einer kann in einem Rotwein sogar verbrannte Erde oder Feuerstein erschmecken. Jedenfalls ist von lieblich bis trocken für jede Vorliebe etwas dabei. Hier kommt ADAM ins Spiel. Denn genau das haben wir uns für unsere Kollektionen vorgenommen. Die Muster sollen vielfältig sein, es soll verschiedene Farben geben und jeder soll sich in irgendeinem Stoff wiederfinden können.

Wein ist international

Das Tolle an Wein ist außerdem, dass er so international ist. Es macht schon einen Unterschied, ob man einen Grauburgunder aus Franken, einen Pinot Grigio aus Italien oder einen Pinot Gris aus Frankreich trinkt, obwohl sie doch alle vermeintlich aus derselben Rebe stammen. Trotzdem hat jede Region ihren ganz eigenen Geschmack. Deswegen haben unsere Kollektionen neben dem Wein auch noch eine Region, ein Land oder eine Kultur in ihrem Namen. Bei jedem Muster mussten wir sofort an einen bestimmten Ort denken, wir hatten ein konkretes Bild dazu im Kopf. Manchmal mag das ein bisschen klischeehaft daherkommen, aber wir finden, dass es trotzdem ganz gut passt.

Wein ist Natur

Wein bedeutet für uns auch gleichzeitig Weinbau, Weinberge, Leben und Arbeiten mit der Natur. Auch in der Textilherstellung macht das einen großen Anteil am Entstehungsprozess aus. Bei ADAM haben wir uns dafür entschieden, ausschließlich zertifizierte Bio-Baumwolle zu verwenden. So können wir sicher sein, dass unsere Produkte unter fairen Bedingungen hergestellt werden und im Einklang mit der Natur stehen.

Wein hat Tradition

Wie die Stoffherstellung hat auch der Weinbau eine jahrtausendealte Tradition. Bei den Griechen und Römern wurden sogar Götter des Weines verehrt. Schon 5.800 v. Chr. wurde der ersten Wein von Menschen angebaut.  

„Es steht geschrieben, dass ein König seine Trauben im Keller lagerte. Diese gärten nach einiger Zeit und somit begann die Weinkultur. Man dachte zuerst, die Trauben seien von bösen Geistern besessen und vergiftet. Als die Königin von diesem wohlschmeckenden Getränk nahm, um vor ihrer Migräne in den Selbstmord zu fliehen, wurde sie nicht nur von ihren Kopfschmerzen befreit, sondern sie wurde in fröhliche Stimmung versetzt. Aus diesem Grund wurde der Wein zum offiziellen Getränk.“

(Sage über die Erfindung des Weins)

Wein ist Lebensgefühl

Und schließlich ist Wein ganz einfach ein Lebensgefühl. Wir lieben es, im Sommer abends mit einem Glas Wein auf unserer Terrasse zu sitzen, den Tag zu besprechen und unseren Töchtern beim Spielen zuzuschauen. Oder auch ein Spaziergang durch die Weinberge im Spätsommer…der Zwischenstopp in Würzburg nach einem anstrengenden Messetag…All das verbinden wir mit diesem Gefühl.

Deshalb haben wir unsere Bio-Stoffe nach Weinsorten benannt. Deswegen haben unsere Kollektionen vielleicht auf den ersten Blick seltsam anmutende Namen. Weil jede Kollektion so einzigartig ist wie ein Wein, weil unsere Stoffe bewusst wahrgenommen werden sollen, weil sie natürlich sind, weil wir genauso traditionell sind, weil wir Lebensgefühl vermitteln wollen und weil wir das Leben ganz einfach schöner machen wollen.

Wenn ihr wissen wollt, warum ein bestimmtes Muster einen bestimmten Namen erhalten hat, schaut auf unserer Website vorbei und klickt euch durch die Kollektionen.

 

Tags: kollektion, namen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.